Natürliches Heilmittel WASSER

Natürliches Heilmittel WASSER

Tauchen Sie ein!

Heilen mit Wasser ist schon seit den Griechen bekannt. Als Schwitzbäder oder Wassergüsse wurde es damals genutzt. Und auch die Römer schätzten die wohltuende Wirkung von Wasser und kultivierten Waschritualen in aufwendigen Thermalbädern.

Mitte des 19. Jahrhunderts entstand die Hydrotherapie (griechisch Hydro = Wasser), die Sebastian Kneipp dann bekannt gemacht hat. Heute umfasst diese Heilmethode unter anderem kalt-warme Wechselgüsse, durch das kalte Wasser gehen, Sauna- und Dampfbäder, Strahltherapie, bei der Wasser mit Druck auf die haut trifft. Der physikalische Reiz trainiert das Immunsystem.

Zur Hydrotherapie gehört auch die Bäderkur (Balneotherapie). In der Balneotherapie kommt kein gewöhnliches Wasser zum Einsatz, sondern es wird Meer-, Thermal-, Mineralwasser oder Wasser aus schwefelhaltigen Quellen sowie Moor- oder Schlammpackungen genutzt.

Auch Trinkkuren mit Heilwasser gehören dazu.