KurUrlaub + Erholungsreisen VON-TÜR-ZU-TÜR

KurUrlaub + Erholungsreisen VON-TÜR-ZU-TÜR

Als Reiseveranstalter für Gesundheitsreisen bieten wir KurUrlaub und Erholungsreisen in Deutschlands Kurorte und an Nord- und Ostsee. Jede Reise ist mit einer persönlichen Fahrt in der Limousine verbunden.

Es kann also nur eine Person gefahren werden, häufig sind es zwei. Aber auch schon mal drei Personen gleichzeitig können bei einer Fahrt zusammenkommen. D.h. Jeder Kunde, der bei uns eine Reise bucht, sucht sich seinen Reisetermin aus und wir holen ihn von zuhause ab und bringen ihn nach dem Urlaub wieder nach hause zurück.

 

Der Fahrer kümmert sich um den Kunden 

Der Kunde wird einen Tag vor Abfahrt der Reise vom jeweiligen Fahrer angerufen, der sich somit bekannt macht. Am Tag der Abreise kommt der Fahrer zur vereinbarten Zeit zum Kunden.

Der Abholtermin ist immer mit „etwas Sicherheit“ eingebaut, um durch eventuelle Staus oder andere Verkehrsbehinderungen nicht zu spät zu kommen. So kann es passieren, dass der Fahrer früher beim Kunden ist, als vereinbart. Er meldet sich dann trotzdem beim Kunden, holt schon mal das Gepäck aus der Wohnung und bringt es ins Auto. Falls der Kunde noch nicht fertig ist, wartet er natürlich solange bis er fertig ist.

Es kann natürlich auch mal passieren, dass der Fahrer durch einen Stau aufgehalten wird, und die vereinbarte Zeit nicht einhalten kann. In diesem besonderen Fall ruft der Fahrer beim Kunden an und teilt ihm mit, dass er später kommt.

 

Für jeden Kunden eine individuelle Fahrt

Das Tempo der Fahrt richtet sich nach dem jeweiligen Kunden. Es werden unterwegs auch Pausen gemacht, damit man sich mal „die Beine vertreten kann“ oder zur Toilette gehen kann. Ist die Fahrstrecke nur kurz, und der Kunde möchte keine Pause, geht die Fahrt auch direkt zum Ziel. Der Fahrer ist flexibel und richtet sich gerne nach den Wünschen der Kunden.

Unterwegs gibt es je nach Kunde auch nette Gespräche. Fahrer und Kunden lernen sich näher kennen. Und so manches Mal sind schon Freundschaften entstanden, wenn die Kunden jedes Jahr ein bis zwei Mal mit uns und dem selben Fahrer in Urlaub fahren. Dann ist die Freude groß, wenn sie sich wiedersehen.

 

Rückfahrt als enspannter Urlaubsausklang

In der Regel holt der Fahrer, der die Kunden zum Reiseziel gebracht hat, auch wieder ab um sie nach Hause zu fahren. Dann schaut er meistens in fröhliche Gesichter, weil die Kunden sich freuen, ein bekanntes Gesicht bei der Abreise wieder zu sehen. Auch auf dem Rückweg kümmert sich der Fahrer wieder um das Wohlergehen der Insassen und um das Gepäck.

Sind die Kunden gesprächig, berichten sie dem Fahrer auf dem Rückweg über ihre Urlaubserlebnisse. Erzählen vom Ort und dem Hotel und ergänzen ob sie zufrieden waren und was ihnen missfallen oder besonders gut gefallen hat.

 

Feedback als Motivation für die Reiseveranstalter

Wenn der Fahrer zurück ist, erstattet er uns Bericht. Wie hat es den Kunden im Urlaubsort gefallen? Waren sie mit dem Hotel zufrieden? Hat ihnen die Fahrt gefallen?

So dass wir immer darüber informiert sind, ob alles gefallen hat, oder ob das eine oder andere nicht so gut geklappt hat.

Natürlich wollen wir, dass es unseren Kunden gut geht und sie sich wohlfühlen. Also versuchen wir die Dinge, die nicht funktionieren, zu ändern. Mitunter sind es Kleinigkeiten, die schnell und einfach zu ändern sind. Manchmal liegt es auch nicht in unserer Macht die Dinge zu ändern, oder besondere Wünsche zu erfüllen, wenn es z.B. um das Wetter geht. 🙂

Wir nehmen auch schon mal ein Hotel aus unserem Programm, wenn wir darüber viele Beschwerden bekommen. Doch in den meisten Fällen sind die Kunden sehr zufrieden mit uns und unserem Angebot und empfehlen uns gerne weiter.