Was ist eigentlich Gesundheit?

Gesundheit ist für die meisten Menschen selbstverständlich, man denkt nicht darüber nach solange man jung genug ist. Erst wenn man sich z.B. mal einen Arm gebrochen hat und auf fremde Hilfe angewiesen ist, wird einem klar, wie wichtig Gesundheit ist.

Manche Menschen denken darüber öfter nach, weil sie älter und öfter krank sind. Aber auch junge Menschen haben manchmal eine chronische Krankheit. Es gibt also viele Situationen, in denen uns immer wieder bewusst wird, wie wichtig Gesundheit ist.

Und Gesundheit ist nicht nur ein wichtiger persönlicher, sondern natürlich auch ein gesellschaftlicher Wert.

Wikipedia sagt:

“Gesundheit des Menschen ist laut Weltgesundheitsorganisation ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“

 

Gesundheit ist Vieles

Es geht also nicht nur um Körperliche Gesundheit, sondern auch um Seelisch-Geistige Faktoren, und materielle Faktoren:

Seelisch-geistige Faktoren sind z.B. Liebe, Selbstachtung, Selbstvertrauen, Sicherheit, Freiheit, Verbundenheit.

Materielle Faktoren sind z.B. Ort und minimaler Wohlstand, Wohnsituation, Soziale Sicherheit, sauberes Trinkwasser, genügend Nahrung.

 

Was kann ich für meine Gesundheit tun?

Es notwendig, dass jeder sich zunächst um seine eigene Gesundheit kümmert. Am Besten beginnt man dabei achtsam bei seinen Handlungen zu sein. Man achtet auf seine Ernährung und bindet regelmäßig Bewegung in den Tagesablauf ein. Das kann regelmäßiges Treppensteigen und laufen sein, oder man meldet sich im Sportverein an, oder Radelt regelmäßig. Da ist alles möglich was einem Spaß macht, denn das ist wichtig, damit man seine Bewegung regelmäßig durchführt.

Wichtig ist auch Stress zu minimieren. Auch das ist durch Bewegung und Sport möglich, aber auch Yoga und Qi Gong sind gute Möglichkeiten zur Stressminimierung. Hin und wieder eine Auszeit vom Alltag nehmen oder sich einen schönen Urlaub gönnen tut ganz viel für die Gesundheit.

Alles beginnt mit der Ernährung, mit gesunden Lebensmitteln z.B. selber kochen, mit der Familie an einem Tisch sitzen, gemeinsam essen und genießen, nicht essen, wenn man in Bewegung ist, sind Schritte in die richtige Richtung.

Am besten ist, sich einen speziellen Urlaub für die Gesundheit zu nehmen. Entweder z.B. eine Gesundheitswoche mit speziellen Anwendungen für den Rücken. Oder eine Kur mit Massagen und Bädern. Hier gibt es viele Angebote, so dass man immer das Richtige für sich selbst findet.

.

 

Ausblick

Friedrich Wilhelm Nietzsche sagt dazu:

“Denn eine Gesundheit an sich gibt es nicht, und alle Versuche ein Ding derart zu definieren sind kläglich missraten. Es kommt auf dein Ziel, deinen Horizont, deine Antriebe, deine Irrtümer und namentlich auf die Idealen und Phantasmen deiner Seele an, um zu bestimmen, was selbst für deinen Leib Gesundheit zu bedeuten habe. Somit gibt es unzählige Gesundheiten deines Lebens.