Unternehmerinnenpreis – Verleihung von Frauen u(U)nternehmen e.V.

Am 23. November war Unternehmerinnenpreis – Verleihung von Frauen u(U)nternehmen e.V. Der Preis ging  an Mechtild Düsing. Es war der 5. Unternehmerinnen – Preis, den der Verein Frauen u(U)nternehmen e.V. verliehen hat.

Dieser Preis wird alle zwei Jahre verliehen und in diesem Jahr wurde er Mechtild Düsing übergeben. Sie ist Rechtsanwältin für Verwaltungs-, Erb- und Agrarrecht und gründete 1973 ihre Kanzlei „Düsing, Meisterernst Manstetten“ nach dreimonatiger Angestelltenzeit.

Nachdem Ihr Chef folgenden Satz äußerte: „Wir halten nicht viel von Frauen in unserem Beruf“, war für Mechtild Düsing die Angestelltenzeit vorbei und sie gründete ihre Kanzlei, zunächst allein im Wohnzimmer.

In diesem Jahr ein Novum: Es wurde auch ein Ehrenpreis verliehen. Diesen bekam Wera Röttgering, die mit Ihrem Verein Herzenswünsche e.V. schon sehr vielen sehr kranken Kindern und Jugendlichen Herzenswünsche erfüllt hat und natürlich auch weiterhin erfüllen möchte.

Es war ein wunderschöner Abend im Erbdrostenhof mit allem was dazu gehört: Sehr schöne location, erfreute Preisträgerinnen mit ihren stolzen Familien und Freunden, Dagmar, Margret, Martina und Birgit als sehr motivierter Vorstand von Frauen u(U)nternehmen, Dagmar, die super Moderatorin des Abends, lebendige Ehrungen von interessanten Laudatorinnen, Musik von den 6 -Zylindern, begeisterte Gäste, leckeres Essen, guten Sekt und Wein, interessante Gespräche und eine rundherum sehr gute Stimmung!

Warum Unternehmerinnenpreis von Frauen u(U)nternehmen?

Der 5. Unternehmerinnenpreis bedeutet, dass wir seit 10 Jahren einen Preis an für uns wichtige + interessante Unternehmerinnen vergeben. Hier ist nicht das Thema: höher weiter, größer gefragt. Sondern wir, die Mitglieder von Frauen u(U)nternehmen, suchen Unternehmerinnen, die anders sind.

Nicht diejenige, die die größte Firma hat, sondern diejenige, die sich z.B. das Genderthema auf die Fahnen geschrieben hat und “trotzdem” eine erfolgreiche Firma aufgebaut hat. 

Oder wir suchen “Hidden Champions”, also Unternehmerinnen, die etwas ganz Großes in ihrer Nische aufgebaut haben, ohne dass die Öffentlichkeit etwas davon mitbekommen hat.

Wer ist Frauen u(U)nternehmen e.V.?

Frauen u(U)nternehmen e.V. ist ein Netzwerk für Unternehmerinnen und weibliche Führungskräfte. 1999 von fünf engagierten Unternehmerinnen – in Zusammenarbeit mit der IHK Nord Westfalen – gegründet, ist unser Verein heute fest etabliert und zählt über 180 Mitgliederinnen.

Wir wollen Unternehmerinnen der Region sichtbar machen und für Austausch und Vernetzung von Frauen in der Wirtschaft sorgen – das ist unser Anliegen.

Ziele:

  • Frauen in der Wirtschaft vernetzen
  • Geschäfte machen, Kooperationen aufbauen und Kontakte pflegen
  • Persönliche Weiterentwicklung von Frauen fördern
  • Frauen motivieren, sich in der IHK Nord Westfalen zu engagieren
  • Chancengleichheit für Frauen in der Wirtschaft etablieren
  • Bewusstsein für Frauenthemen in der Wirtschaft schaffen
  • Frauen in die Wirtschaft bringen und ihnen den Rücken stärken

Unternehmerinnen und weibliche Führungskräfte geben und nehmen, empfehlen sich gegenseitig und lernen voneinander – das ist Frauen u(U)nternehmen. Als Netzwerk für Frauen in Münster und Umgebung gestalten wir die Wirtschaft in der Region aktiv mit. Mit Spaß am Engagement und freundlicher Unterstützung der IHK Nord Westfalen sind wir einzigartig erfolgreich.

 

Was hat Frauen u(U)nternehmen mit leben & reisen zu tun?

Ich bin Gründungsmitglied und war die ersten 10 Jahre Vorsitzende des Vereins.

Die Gründung des Vereins ging einher mit der Gründung von leben & reisen….schöne Momente.

Eigentlich haben wir in den letzten fast 20 Jahren zwei Firmen aufgebaut, worauf ich auch ein wenig stolz bin.

Die Preisverleihung des Unternehmerinnenpreises, alle zwei Jahre, ist ein Highlight des Vereins. Das jährliche W.I.B. – Dinner im Rathaus – Festsaal in Münster, ist ein weiteres Highlight. Am 19. Januar 2018, ist dann das 14. Women in Business – Dinner in der Geschichte des Vereins. Dazu in einem anderen Bericht mehr.